20 Jahre Laufteam Wolfhagen

...wir wünschen alles Gute für das neue Jahr 2021

Himmelswegelauf und Biggesee Marathon am 18.06.2016

Peter und Pfeiffer belegten 2. und 3. Platz

Laufteam beim Himmelswegelauf und Biggesee Marathon

Mit sechs Teilnehmern startete das Laufteam Wolfhagen am Samstag beim Himmelswegelauf in Sachsen Anhalt. Ziel für alle Strecken war Nebra, dem Fundort der berühmten Himmelsscheibe. Silvia Peter und Thomas Borchardt wählten die Marathondistanz und starteten um Punkt 9:00 Uhr in Naumburg (Saale). Am ende der flachen Strecke die zum Großteil entlang der Saale verläuft, mussten die Läufer den Aufstieg zum Fundort der Himmelsscheibe bewältigen. Obwohl Peter mit der Hitze zu kämpfen hatte erreichte sie mit 4:13 Stunden den 2. Platz. Borchardt der sie als Pacemaker (Tempomacher) auf der Strecke unterstützte lief eine Minute schneller ins Ziel. Lohn ihrer Mühe war eine Medaille in Form der Himmelsscheibe. Wolfgang Pfeiffer, Karl-Heinz Seidel, Simone Lubitz und Martina Schaake starteten um 10:00 Uhr in Laucha beim Halbmarathon. Obwohl Pfeiffer seid Jahren keinen Halbmarathon mehr gelaufen ist erreichte er nach 1:50 Stunden auf Anhieb den 3. Platz. Lubitz und Seidel liefen das Rennen zusammen und kamen nach 2.07 Stunden ins Ziel. Nur wenig später beendete auch Schaake nach 2:15 Stunden den Lauf.

Christoph Angenvoort startete für das Laufteam am Samstag in Attendorn bei der 6. Auflage des Biggesee Marathons. Die anspruchsvolle Trailstrecke war durch den Regen stark aufgeweicht. Für Angenvoort war es der erste Ausdauer erhaltende Trainingslauf nach der TorTour de Ruhr. Trotz des teilweise starken Regenfalls absolvierte er die Strecke in gleichmäßigem Tempo und beendete den Marathon nach 4:27 Stunden.