20 Jahre Laufteam Wolfhagen

...bei uns läuft's


Das Laufteam hat einen Ironman 

Moritz Wagner startete beim Ironman in Frankfurt

um 6:25 startete am Sonntag der Ironman in Frankfurt. Bei dem Triathlon der auch Austragungsort der Europameisterschaften war starteten über 3000 Sportler aus über 80 Nationen. Mit dabei war Moritz Wagner vom Laufteam Wolfhagen. Akribisch hatte sich der 25 jährige darauf vorbereitet diese unglaublichen Distanzen in den verschiedenen Disziplinen zu absolvieren. 

Nachdem die Athleten 3,9 km im Langener Waldsee geschwommen waren mussten sie mit dem Rad eine Distanz von 180,2 km bewältigen. Aufgrund einer Baustelle waren es dann aber tatsächlich 185 km für die Wagner 06:21:07 Stunden benötigte. Die Radstrecke führte durch Frankfurt, das Maintal und die Wetterau. 

Nachdem die Radstrecke bewältigt war mussten die Sportler noch die 42,195 km lange Marathon Laufstrecke absolvieren. Hierbei wurden einige Athleten an und über ihre Grenze gebracht: Die Sonne schien so unerbittlich und verwandelte dieses ohnehin schon harte Rennen zu einer Hitzeschlacht. Dabei spielten sich einige dramatische Szenen ab. Die Führende Frau, die US Amerikanerin Sarah True brach 900 m vor dem Ziel zusammen und musste ärztlich versorgt werden. 

Auch Wagner machte die Hitze zu schaffen. Aber aufgeben kam für den Wolfhager nicht infrage. Nach 05:17:26 Stunden beendete er den Marathon und lief nach insgesamt 13:48:06 Stunden am Frankfurter Römer ins Ziel. Für die 3,9 km lange Schwimmstrecke benötigte er 01:49:02 Stunden.

Jan Frodeno siegte mit 07:56:02 Stunden und wurde damit zum dritten Mal nach 2015 und 2018 auch Europameister.